Pages

Meet the Team

Meet the Team
.

Samstag, 20. August 2011

Herbstimpressionen



Hallo zusammen,

heute möchte ich euch eine Karte in Herbstfarben in der Aquarelltechnik zeigen.
Hierfür habe ich mit zwei verschiedenen Distresskissen reichlich Farbe auf einen Schaumstoffblock getupft.
Dann habe ich über die Farbe mit einem Mini Mister Wasser aufgesprüht, einen tollen Effekt erzielt man auch, wenn man statt Wasser Glimmermist benutzt. Dann den Block etwas hin und her drehen, damit das Wasser bzw. das Glimmermist die Farben etwas verlaufen läßt.Dann wird der Schaumstoffblock wie ein Stempel benutzt und auf Papier abgedrückt.
Das Ganze muss jetzt richtig austrocknen. Dann könnt ihr drauf losstempeln, wie es euch gefällt und eure Karte gestalten wie ihr möchtet.
Ich habe meine Karte nicht großartig ausgestattet, weil wie ich finde, sie einem Kunstdruck gleicht.
Im Shop findet ihr eine große Auswahl an Distresskissen und Nachfüller, ebenso wie den MiniMister.
Jetzt hoffe ich, das euch mein kleiner Workshop ein bisschen inspiriert hat und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Liebe Grüße

Ulla

Kommentare:

  1. ein Traumkärtchen! Wunderwunderschön!
    Weiter so
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbares Werk. Trotz des ausnahmsweise mal sehr schönen Sommerwetters könnte man sich da doch fast freiwillig den Herbst herbeiwünschen :-)
    Und danke für den super erklärten WS!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla, ich schmelze gerade dahin, das ist eine Karte ganz auf meiner Linie..........was für ein tolles und ansprechendes Farbenspiel!

    Ganz,ganz lieben Dank für deinen tollen WS!

    Liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunder-,wunderschöne Karte!! Vielen Dank für die Anleitung zu der tollen Technik. Sind die Bäume ein einziger Stempel oder mehrere verschiedene??

    LG und einen schönen Sonntag
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Wow ist das eine schöne Karte.*schwärm*Sieht wirklich aus wie gedruckt.
    Vielen Dank für den tollen Workshop,das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen