Pages

Meet the Team

Meet the Team
.

Samstag, 22. Oktober 2011

Eine kleine Szene entsteht....


Hallo liebe Blogshop Leser!


Heute möchte ich euch zeigen, wie diese kleine Szene mit den tollen Motiven von Vilda Stamps, die es auch bald im Shop geben wird, entstanden ist.






Diese Materialien habe ich verwendet....


Zuerst wird das Motiv mit den kleinen Wichtel
auf eine Karteikarte abgestempelt....

Nun kommt der Stempelsetzer zum Einsatz...

Solltet ihr keinen Stempelsetzer besitzen,
kann man sich diesen auch sehr gut aus Legosteinen selber bauen....


Ihr benötigt dazu:
  • Ein paar flache Legosteine (wobei natürlich auch die Hohen gehen)
  • Ein Stück Folie (man kann auch gut ein Stück Windradfolie oder ähnliches nehmen)

Und das ist schon alles.



Und nun kann es an das Zusammenbauen gehen.

Die Legosteine werden wie auf dem Foto zu sehen ist, zusammmengesteckt, damit eine kleine Ecke entsteht. Diese Ecke ist wichtig, damit wir unsere Folie dort anlegen können.



Ja und schon ist unser Stempelsetzer fertig. Und nun schaut mal wie toll man damit arbeiten kann.

Das Pilzhaus wird auf unserem Acrylblock gedrückt und es wird mit Stempelfarbe eingefärbt.

Dann legt ihr den Acrylblock mit dem Pilzhaushaus in die Ecke des Stempelsetzers. Einfach von oben nach unten langsam reinsetzen (mit ein bisschen Übung geht es nachher fast von alleine) und auf die Folie stempeln.



So haben wir einen Abdruck des Pilzhauses auf der Folie. Bitte noch nicht den Pilzhaus-Stempel reinigen, den brauchen wir nochmal. Legt nun das Pilzhaus mit dem Acrylblock zusammen an die Seite, bitte nicht vom Block nehmen, sonst verändert ihr die Position.


Bevor es weitergeht, decke ich meine bereits gestempelten kleinen Wichtel mit einer Maske ab.


Als nächstes legen wir unsere Karteikarte vor uns und legen die Folie mit dem Pilzhaus darüber, genau so wie Ihr dieses auf dem Papier haben möchtet.

Dann setzt Ihr den “Stempelsetzer” vorsichtig oben an die Folie ran und nehmt dann die Folie weg, so dass nur noch der Halter auf dem Papier liegt aber bitte aufpassen, das es nicht verrutscht.



Nun nehmt wieder das Pilzhaus mit dem Acrylblock und färbt es erneut mit Stempelfarbe ein.

Jetzt könnt ihr auf Eure Karteikarte stempeln. Aber wieder von oben in die Ecke des Stempelsetzers reinstempeln,


Und so schaut es dann fertig aus...


Ich habe dann meine Szene noch mit Stampscapes Zweigen nach dem gleichen Prinzip weiter bestempelt.

Coloriert habe ich die Szene mit Polychromos und Distress Inks.

Im Shop findet ihr eine große Auswahl an Distresskissen und Nachfüller.



Vielen Dank fürs Vorbeischauen, ich hoffe, mein kleiner WS hat euch gefallen.


Wir freuen uns sehr über eure Kommentare....

Wenn Ihr hier auf dem Shopblog noch bis zum 31.10. einen Kommentar hinterlasst nehmt ihr an der Verlosung des 10 Eurogutscheins teil.

Der Onlineshop sowie das Ladengeschäft von Cards und More bleibt leidervom 19.10. bis einschließlich 06.11.2011 aus gesundheitlichen Gründen geschlossen.

Die Bestellungen werden aber schnellstmöglich bearbeitet und versendet.

Als kleine "Entschuldigung" gibt es vom 07.11.-20.11.2011 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment.


So, nun wünsche ich euch ein schönen Tag und sage,

Tschüss bis bald,
einen lieben Gruß von Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    toll erklärt und wenn ich irgendwann an Legos komme werde ich es mal versuchen.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Boah klasse erklärt, dankeschön und die karte ist zuckerniedlich.
    Ich werd nachher auf den Dachboden gehen und ein Köfferchen mit vielen Legosteinchen orten (noch von Kindern), dann werd ich das mal probieren.
    lg gila

    An Dunja viel gute Besserungswünsche

    AntwortenLöschen
  3. Thanks a lot for enjoying this beauty article with me. I am appreciating it very much! by Revathi

    AntwortenLöschen
  4. Also das hast Du super eklärt. Und Deine Idee mit den Legosteinen ist echt klasse. Allein wär ich nicht auf die Idee gekommen Lego als Hilfsmittel einzusetzen.

    AntwortenLöschen